top of page

Blog #6 - Wie du Veränderungen meisterst und dabei deine Zweifel und Ängste bändigst

Ein magisches Hallo und herzlich willkommen ❤️ zu "Boost your Mind to brigth your Life", dem Blog für Dich, wenn Du mehr Leichtigkeit in Dein Leben bringen möchtest. 🦋

Es ist so wundervoll, dass du hier bist! 🙏🏼

 

Ich bin Nadine, Life Coachin, Podcasterin und Visionärin. Dieser Blog ist für Dich und ich bin hier, um Dich zu inspirieren. Dieser Blog entsteht parallel zu meinem gleichnamigen Podcast.

 

Ich lade Dich ein, meine Texte zu lesen, mir zuzuhören, mitzumachen und Dich mit mir auszutauschen. 📝 Du hast die Macht Dein Leben positiv verändern. 🍀


Heute möchte ich mit dir über ein Thema sprechen, das viele Menschen beschäftigt: Veränderung. Veränderung ist etwas, das wir alle erleben, ob wir es wollen oder nicht. Das Leben ist ständig in Bewegung, und wir müssen uns an neue Situationen, Herausforderungen und Möglichkeiten anpassen.

 

Ich erzähle dir auch, was meine größten Veränderungen bisher waren und was ich dadurch gewonnen habe.

 

Ich werde versuchen, dir einige Aspekte, meine Gedanken und allgemein gültige Aussagen zum Thema "Veränderung" zu erläutern, aber bitte fühle dich auch ermutige, deine eigenen Gedanken zu diesem Thema zu entwickeln. Denn nicht alles was ich hier sage, muss für dich passen. Also lass dich inspirieren und wir legen los.

 

Vielleicht stehst du gerade vor einer großen Veränderung in deinem Leben, wie zum Beispiel einen Jobwechsel, einen Umzug, eine Trennung, eine neue Beziehung, eine Schwangerschaft oder eine andere wichtige Entscheidung?!

 

Oder vielleicht hast du das Gefühl, dass du etwas in deinem Leben verändern musst, um glücklicher, zufriedener oder erfüllter zu sein?!

 

Wie auch immer deine Situation aussieht, ich bin sicher, dass du dabei Zweifel und Ängste hast.

Und das ist völlig normal und menschlich! Veränderung kann uns Angst machen, weil wir nicht wissen, was uns erwartet, wie wir damit umgehen sollen, oder ob wir die richtige Wahl treffen. Wir haben vielleicht Angst, etwas zu verlieren, zu versagen, abgelehnt zu werden, oder die Kontrolle zu verlieren.

 

Aber ich möchte dir heute sagen, dass Veränderung nichts Schlechtes ist, sondern ein Meer an Möglichkeiten und Chancen bietet.

 

Veränderung ist eine Gelegenheit, zu wachsen, zu lernen, zu entdecken, und dich selbst besser kennenzulernen.

Veränderung ist eine Chance, dein Leben nach deinen Wünschen und Zielen zu gestalten, und deine Träume zu verwirklichen.

 

Ich möchte dich ermutigen, Veränderungen zuzulassen und mutig zu sein, denn ich bin der Überzeugung, dass jede einzelne dadurch mehr gewinnt als verliert.

 

Nun erzähle ich dir von den bisher größten Veränderungen in meinem Leben und was ich dadurch gewonnen habe:

 

  • Ich habe mich zweimal aus langjährigen Beziehungen gelöst, dadurch habe ich die Möglichkeit gewonnen mich neu kennenzulernen, mich neu auszurichten, alte Beziehungsmuster zu erkennen und zu lernen, was ich nicht mehr in meinem Leben haben möchte und auch, wovon ich mehr in meinem Leben haben möchte. Die Trennungen waren beide schwer für mich und ich habe sie herausgezögert, weil ich lange nicht bereit war, weil ich Ängste, Zweifel und Hoffnung hatte. Aber im Nachhinein war ich soooo erleichtert, erlöst und glücklich!

 

  • Ich habe mich nebenberuflich selbstständig gemacht, zweifach. Wie du vielleicht weißt habe ich im März 2020 meine kleine Macarons Backstube eröffnet. Ich hatte diesen großen Wunsch und die Vision Menschen mit meinen Gebäcken glücklich zu machen, dass die Menschen gerne zu mir komme. Ich hatte aber riesige Angst vor der Verantwortung, davor einen Kredit aufzunehmen, eine Immobilie zu mieten und ich habe mich gefragt, ob ich überhaupt Kunden bekomme. Als ich meine Entscheidung für den Schritt in die selbstständige Nebentätigkeit machte, wusste ich noch nichts von der Pandemie. Zum Glück, denn die Entscheidung dafür fiel mir ja eh schon schwer, wegen der Ungewissheiten. Ich möchte aber auch gestehen, dass ich zwar einen Business Plan geschrieben habe, aber der war eher oberflächlich und ich habe alles was kam auf mich zukommen lassen. Ich habe gelernt problemorientiert zu denken. Alles was gelöst werden musst, wurde gelöst. Ich hatte meinen Hauptjob als Rückendeckung und wusste, selbst wenn mein Geschäft nicht laufen sollte, könnte ich immer noch das Geld von meinem Gehalt zurückzahlen. Also hatte ich keine Angst mehr, ich entwickelte einen gigantischen Mut und wollte meinen Traum wahr werden lassen. Mein zweites Business ist "Lotus Life Coaching" und dies begann als ich mich Anfang 2023 für zwei Coaching Ausbildungen anmeldete und hier ebenfalls eine Vision kreiert habe, von Menschen, wie dir, die wieder zu sich finden möchten, sich selbst wieder mehr lieben und wertschätzen, sich von Negativität abgrenzen möchten und dadurch nicht nur ihre eigene Welt, sondern auch die Welt anderer verändern wollen. Als ich mich für beide Ausbildungen anmeldete, hatte ich einen riesigen Respekt davor und habe ihn noch, denn es ist viel Geld, Gehirnleistung, Verantwortung und es ist auch viel Zeit, die ich damit verbringe eine richtig gute Coachin zu sein. Aber ich liebe es und weiß, dass es meine Berufung ist.

 

  • Ich bin in eine andere Stadt gezogen, zweimal. Verrückt ich weiß, alles passiert bei mir zweimal. Die ZWEI scheint eine magische Zahl in meinem Leben zu sein. Geil, dass ich das hier gerade selbst herausfinde. Also ich bin zuerst eine Stadt weitergezogen, von Grevenbroich nach Korschenbroich, dort wo mein Geschäft ist und weg von meinem Ex-Partner. Perfect Match for me! Hier war die Veränderung überhaupt nicht negativ behaftet und ich hatte auch keine Angst, denn ich wusste, ich würde mich dort wohlfühlen. Nachdem ich Martin kennengelernt habe, haben wir uns entschieden, dass wir erst einmal in Duisburg zusammenziehen, also bin ich der Liebe wegen nach Duisburg gezogen. Nicht meine Wahlheimat, aber auch hier habe ich viel gewonnen, da ich nahe der Duisburger 6-Seen-Platte wohne, wir einen Privatzugang zu einem anderen See haben, was im Sommer einmalig ist.

 

  • Ich bin alleine auf Reisen gegangen! Ich war also bis 2021 lange in einer Beziehung, in der alleinige Unternehmungen oder Reisen für mich kaum bis gar nicht möglich waren, also buchte ich nach der Trennung sofort einen Flug auf die Seychellen! Als ich im Flugzeug saß, fragte ich mich allen Ernstes, was ich mir dabei gedacht habe, dass ich doch nicht alleine so weit weg reisen kann. Ich bekam Zweifel und hatte Schiss davor. Auf der anderen Seite wusste ich aber, dass es GENAU DAS ist was, ich eben wollte… die Welt entdecken und das tun was ich wollte. Hier noch als keine Randnotiz, mein Ex-Partner hatte starke narzisstische Züge, womit er mich ziemlich für sich vereinnahmt hatte. Und als ich dann auf den Seychellen ankam, mit dem Mietwagen den Linksverkehr eroberte und am ersten Strand anhielt… kamen mir die Glückstränen, ich war so happy, so stolz und wusste nicht wohin mit mir. Alle Zweifel waren beseitigt, ich war frei und spürte so viel Leichtigkeit, dort angekommen zu sein und das tun zu können, wonach mir war.

 

Ich war immer mutig genug, Veränderungen in meinem Leben voranzutreiben. Ich war aber auch neugierig, was auf der anderen Seite der Entscheidung auf mich wartete. Und glaube mir, bei jeder meiner Entscheidungen klang ein bisschen Zweifel und Angst mit, das ist die gesunde Version zu Handeln, denn dadurch denken wir noch ein-, zweimal nach bevor wir voll durchstarten. Das ist völlig in Ordnung.

 

Was ich alles gewonnen habe und was du alles gewinnst, wenn du Veränderungen zu lässt:

  • Selbstvertrauen

  • Erfahrung

  • Weisheit

  • Freude

  • Liebe

  • Freiheit

  • Leichtigkeit

  • Mut

  • vielen anderen wunderbaren Dinge

 

Nun bekommst du von mir einen Leitfaden und noch mehr Tipps über Veränderungen und wie du Veränderungen meistern kannst!

 

Wie kannst du also Veränderungen meistern und dabei deine Zweifel und Ängste bändigen?

Hier sind meine Tipps für dich, die dir dabei helfen können:

  • Erkenne, dass Veränderung unvermeidlich ist. Versuche nicht, dich dagegen zu wehren, sondern akzeptiere sie als Teil des Lebens. Je mehr du dich gegen Veränderung sträubst, desto mehr leidest du. Je mehr du dich für Veränderung öffnest, desto mehr profitierst du.

  • Erinnere dich an deine Stärken und Ressourcen. Du hast schon viele Veränderungen in deinem Leben gemeistert, und du hast dabei viel gelernt und überwunden. Du hast viele Fähigkeiten, Talente, Werte, und Unterstützung, die dir helfen können, jede Herausforderung zu bewältigen. Vertraue auf dich selbst und deine Fähigkeiten.

  • Fokussiere dich auf die positiven Aspekte der Veränderung. Anstatt dich auf das zu konzentrieren, was du verlieren könntest, denke an das, was du gewinnen könntest. Anstatt dich auf die Risiken zu fokussieren, denke an die Möglichkeiten. Anstatt dich auf die Probleme zu fokussieren, denke an die Lösungen. Sei optimistisch und dankbar für die neuen Chancen, die sich dir bieten.

  • Setze dir klare Ziele und plane deine Schritte. Veränderung kann überwältigend sein, wenn du nicht weißt, was du willst oder wie du es erreichen kannst. Deshalb ist es wichtig, dir klare Ziele zu setzen, die dir eine Richtung und einen Sinn geben. Überlege dir, was du mit der Veränderung erreichen willst, warum du es willst, und wie du es messen kannst. Dann plane deine Schritte, die dich zu deinem Ziel führen. Sei realistisch, aber auch flexibel, und passe dich an die Umstände an.

  • Suche dir Unterstützung. Veränderung kann einsam sein, wenn du dich isolierst oder niemandem vertraust. Deshalb ist es wichtig, dir Unterstützung zu suchen, die dir helfen können, dich zu motivieren, zu inspirieren, zu beraten, oder zu trösten. Suche dir Menschen, die dich verstehen, respektieren, und unterstützen, wie zum Beispiel Familie, Freunde, Kollegen oder auch eine Life Coachin wie mich. Teile deine Gedanken, Gefühle, Erfolge, und Herausforderungen mit ihnen, und höre auf ihre Meinungen, Tipps, und Erfahrungen.

  • Handle trotz deiner Zweifel und Ängste. Veränderung erfordert Mut, und Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern trotzdem zu handeln. Du kannst deine Zweifel und Ängste nicht vollständig loswerden, aber du kannst sie bändigen, indem du sie akzeptierst, verstehst, und herausforderst. Frage dich, ob deine Zweifel und Ängste realistisch sind, oder ob sie auf falschen Annahmen, Erwartungen, oder Überzeugungen basieren.

 

Frage dich, was das Schlimmste ist, das passieren könnte, und wie du damit umgehen würdest?!


Frage dich, was das Beste ist, das passieren könnte, und wie du es erreichen würdest?!

 

Dann handle, auch wenn du nervös bist, denn nur durch Handeln kannst du Veränderung bewirken.

 

Das waren meine Tipps, wie du Veränderungen meistern und dabei deine Zweifel und Ängste bändigen kannst.

 

Diesen Blog-Beitrag widme ich meiner lieben Freundin Stephie! Grüße gehen raus!

 

Ich hoffe, dieser Beitrag unterstützt dich bei deiner nächsten Veränderung und dass die Tipps  hilfreich und inspirierend für dich sind.  

Ich glaube an dich und deine Fähigkeit, dein Leben zum Positiven zu verändern.

Du bist stark, du bist mutig, du bist wunderbar.



Coachin Nadine
Life Coachin Nadine


Am Schluss habe ich noch eine kleine Bitte an dich. Ich freue mich sehr, dass du meinen Podcast hörst und/oder meinen Blog liest und hoffe, dass du für dich Impulse und Inspiration mitnimmst. Außerdem soll es dir hier auch Spaß machen mit mir zusammen über persönliches Wachstum nachzudenken. Es ist mir eine große Freude, mein Wissen und meine Erfahrungen mit dir zu teilen und dich zu unterstützen, deine Ziele zu erreichen.

Wie du vielleicht weißt, erfordert die Organisation und Durchführung eines Podcasts viel Zeit, Mühe und Geld. Ich mache mir viele Gedanken zu jeder Folge, schreibe jede Folge auch als Blog-Beitrag, stelle alles in einer zuverlässigen IT-Infrastruktur bereit und pflege die Kommunikation zu jeder Folge mit dir und den anderen Followern. All das mache ich gerne, aber es bindet auch viele Ressourcen, die ich sonst für andere Projekte oder meine Familie und Freunde nutzen könnte.

Deshalb möchte ich dir die Möglichkeit geben, mir eine kleine Unterstützung zukommen zulassen, wenn du mit meinem Podcast und/oder meinem Blog zufrieden bist und du dadurch einen Mehrwert für dich siehst. Du kannst selbst entscheiden, welche Unterstützung du mir geben möchtest, je nach deinen Möglichkeiten und deinem Nutzen. Jeder Betrag, egal wie klein oder groß, ist willkommen und wird von mir sehr geschätzt.

Die entsprechenden Links findest du hier.


5,- Euro - monatlich

 

20,- Euro - monatlich

 

10,- Euro einmalig

 

25,- Euro - einmalig


Ich schicke dir viel Licht und Liebe und verabschiede mich jetzt von dir und wünsche dir einen magischen Tag.

 

Bis bald, deine Nadine.

Ciao!

 

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page